facebook instagram
praesentiert
download
Wanderer am Schloss Horneck © Gundelsheim
Blick von Schloss Hirschhorn © TG Odenwald
Neckargerach Schleuse Guttenbach © Bernd Bachert
Blick von Schloss Hirschhorn © TG Odenwald
Umlaufberg Neckarkatzenbach © Neckarsteig Büro
Wanderer in Margaretenschlucht © Neckarsteig Büro
Neckarzimmern © TG Odenwald

compass Der Weitwanderweg zwischen Heidelberg und Bad Wimpfen

Der Neckarsteig liegt im Naturpark-Neckartal-Odenwald und erhielt seinen Namen vom dort verlaufenden Neckar, der sich in vielen Millionen Jahren seinen Weg mit Umlaufbergen und Flussschleifen gebahnt hat. Der Qualitätswanderweg, seit 2012 nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes zertifiziert, bietet nicht nur schöne Fluss-, Wald- und Wiesenlandschaften, eine Staufische Burg nach der anderen, malerische Fachwerkstädte und jede Menge Einkehrmöglichkeiten, sondern verlangt dem Wanderer auf rund 127 km Strecke auch einiges an Kondition ab. Die gute Markierung macht ein Verlaufen praktisch unmöglich. Ebenso sind Unterkünfte entlang des Steiges vorhanden. Der kostenlose Faltplan informiert ausführlich über die Strecke, die Etappen mit den jeweiligen km-Angaben und Höhenmetern und nicht zuletzt auch die Sehenswürdigkeiten. Ein Auszug an Gastgebern sichert die Übernachtung am Ende einer Tagestour. Der Neckarsteig ist also nicht nur Wandersteig, sondern vielmehr ein Natur- und Kulturraum, der für den Besucher so manches Geheimnis bereithält

open-bookTipps zur Tourenplanung

Absoluter logistischer Vorteil ist die Anbindung aller Zielorte an die S-Bahn/Bahnstationen/Ausflugsschifffahrt. Die Schiffsverbindungen auf dem Neckar kann man auch als Verkehrsmittel nutzen. Zahlreiche Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten machen die Variation der Tourenvorschläge einfach. Eintages- oder Mehrtagestouren sind frei planbar.

open-bookInfo und Buchung

Neckarsteig-Büro
Neckarelzer Str. 7
74821 Mosbach
Tel. 06261/84-1386   |   info@neckarsteig.de
www.neckarsteig.de
www.facebook.com/neckarsteig

open-bookErlebnisprofil

„Die Romantischen Vier im Neckartal“ - Neckargemünd, Neckarsteinach, Hirschhorn und Eberbach

Teufelskanzel bei Eberbach – Ausblick auf das Neckartal und die Schleuse Rockenau

clipboardAusrüstungstipps

lightbulbKnow-How

Hinweis zur DSGVO auf Deutschlands Schönste Wanderwege

Deutschlands Schönste Wanderwege und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.